Blog

Sportmentaltraining Hochsprung

04. Februar 2021

Konzentrationstraining

Konzentriert sein - was genau heißt das? Im HIER und JETZT in diesem Augenblick - geistesgegenwärtig zu sein bedeutet, mit der vollen Aufmerksamkeit in der Gegenwart zu sein.

Leider sind wir meist mit unseren Gedanken in der Vergangenheit oder der Zukunft und eben nicht im HIER und JETZT. Wir verlieren den Fokus, sind statt bei uns selbst und der aktuellen Aufgabe, mit unseren Gedanken bereits beim nächsten Termin oder in unserem Umfeld. Wir ziehen Vergleiche, bewerten und beschäftigen uns zur falschen Zeit mit möglichen Konsequenzen.

Unter Zeitdruck werden dann verschiedene Aufgaben häufig noch gleichzeitig erledigt und das alles führt am Ende zu Unzufriedenheit und nur selten zum gewünschten Ergebnis. Dazu kommt oft noch die Frage nach dem Sinn des Ganzen und eine mentale und körperliche Erschöpfung. Dabei fordert der Zustand voller Konzentration von uns sowohl psychische als auch physiologische Komponenten.

Prof. Hans Eberspächer hat dazu einmal sehr treffend gesagt: Es ist von großem Vorteil, wenn Kopf und Körper zur selben Zeit am gleichen Ort sind.

Auch in unserer aktuellen Lebenssituation mit der Pandemie wird sehr häufig von fehlender Konzentration gesprochen. Die Menschen fühlen sich überlastet, nervlich angespannt und klagen über damit einhergehende Folgen wie großer Unzufriedenheit, dem Gefühl von Überforderung und nicht selten von gewissen Aggressionen. In Zeiten von Corona haben diese Zustände und Wahrnehmungen deutlich zugenommen. Doch nicht nur in Ausnahme- oder Extremsituationen ist Konzentration nötig, wir brauchen sie täglich in sehr vielfältiger Form.

Deshalb ist es sinnvoll, sich für die eigene Selbstfürsorge mit dem Thema zu beschäftigen. Die gute Nachricht dabei: Konzentrationsfähigkeit ist trainierbar. Jeder kann sich damit eine gewisse innere Ruhe, Ordnung und Stabilität antrainieren. Auch im Berufsleben spielt Konzentration eine große Rolle. Denn nur wer in der Lage ist seine Aufmerksamkeit bewusst in der Gegenwart zu halten, erkennt Chancen und Möglichkeiten und kann im Handlungsablauf flexibel reagieren. Und das hat, wie wir alle wissen, weitere positive Folgen im Hinblick auf Zufriedenheit, Gelassenheit und Erfolg sowie letztlich für unsere Gesundheit. Es lohnt sich also auf vielfältige Art und Weise Aufmerksamkeit, Achtsamkeit und Konzentrationsfähigkeit zu trainieren.

 

zurück