Blog

07. Januar 2019

Mentale Wettkampfvorbereitung

Um deine Trainingsleistung auch im Wettkampf abrufen zu können, ist es wichtig gut vorbereitet zu sein. Physisch, psychisch und mental.

Hier einige wertvolle Tipps zur Wettkampfvorbereitung:

1. Vorbereitet sein: Schätze die auf dich zukommende Aufgabe ein und gehe sie in deiner Vorstellung  (Probelauf) Schritt für Schritt durch.

2. Selbstwahrnehmung: Wenn du dich selbst gut kennst und deine Verfassung gut wahrnehmen kannst, wirst du dich auf alle Situationen und Herausforderungen gut einstellen können.

3. Einen Plan haben: Du brauchst ein klares Ziel und ein programmiertes Navi das dich erfolgreich ins Ziel führt.

4. Konzentriere dich: Deine Konzentration muss immer auf der aktuellen Aufgabe liegen (HIER UND JETZT). Störende Gedanken über das Ergebnis oder mögliche Konsequenzen solltest du ausblenden.

5. Dein Startthermometer: Finde dein ganz individuelles Maß an positiver Anspannung und gesunder Nervosität.

6. Kompetenzüberzeugung: Du kannst deine Pläne nur konzentriert und erfolgreich umsetzen, wenn du davon überzeugt bist, dass du hast was du brauchst und selbst beeinflusst was geschieht.

7. Spaß muss es machen: Um erfolgreich deine Ziele zu erreichen ist es wichtig, neben deiner sorgfältigen Vorbereitung immer auch mit Leidenschaft und Freude dabei zu sein. Es muss Spaß machen! :)

Viel ERFOLG!

zurück